Lichtmikroskop, Leica DM6000

Automatisiertes Mikroskop mit hochauflösender Leica DFC450 Digitalkamera und Software-Modulen für Bildbearbeitung

Objektive: 5x, 10x, 20x, 50x (plus 10x Okkular)

Methoden: Auflicht (Hellfeld, Polarisation), Durchlicht (Hellfeld, Polarisation)

Motorischer Hochleistungs-Fokussiertrieb mit geringer Schrittweite von 10 nm zur Aufnahme von Bildstapeln in Z-Richtung

  • Darstellung von Proben mit hoher Rauheit mit sehr guter Bildschärfe
  • Quantifizierung von Höhenunterschieden an der Probenoberfläche

Kann mit einer Mettler-Toledo FP82HT Hotstage (in Kombination mit einem 20x Objektiv)

Temperaturbereich: RT bis 375 °C

Genauigkeit der Hotstage:  RT to 100 °C  ± 0.4 °C
                                      100 to 200 °C  ± 0.6 °C
                                      200 to 300 °C  ± 0.8 °C

 

 Standort: Universität Bayreuth

Ansprechpartner: M.Sc. Jacqueline Uhm
Telefon: +49(0)921 55 74 61
Telefax: +49(0)921 55 74 73
Email: jacqueline.uhm@uni-bayreuth.de