Additive Fertigung

Komplizierteste Bauteile herstellen

Die additive Fertigung ermöglicht neben funktionalen Prototypen und Kleinserien auch komplizierteste Bauteilgeometrien durch die werkzeuglose Herstellung. Darüberhinaus sind der hohe Individualisierungsgrad, die kurzen Produktionszeiten sowie der element- bzw. schichtweise Aufbau als charakteristische Merkmale dieser Technologie anzuführen.

Wir verfügen über verschiedene Geräte zur Umsetzung unterschiedlicher additiver Herstellungsverfahren wie beispielsweise Digital Light Processing (DLP) und Fused Filament Fabrication (FFF). Ferner besteht bei uns die Möglichkeit der Herstellung thermoplastischer Filamente.

Additive | Polymer Engineering Bayreuth

Ansprechpartner: M.Sc. Julia Utz
Telefon: +49 921 55 7483
Mail: julia.utz@uni-bayreuth.de

Maximaler Bauraum [mm] 500 x 500 x 900

Maximale Verarbeitungstemperatur [° C] 295

Maximale Heizbetttemperatur [°C] 75

Technologie
FDM (Fused Deposition Modeling)

Geeignete Materialien
PLA , XT (PETG), Nylon (PA6) , TPE (Elastomere)

Druckköpfe
2 (Dual Extrusion) mit austauschbaren Düsen (vorhandene Durchmesser: 0,4 mm, 0,8 mm)

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Christoph Callsen

Telefon: +49 921 55 7483

Mail: christoph.callsen@uni-bayreuth.de

3-D-Drucker | Delta Tower XL Dual | Polymer Engineering Bayreuth

Maximaler Bauraum [mm] 330 x 240 x 300

Verarbeitungstemperatur [° C] 180 – 280

Heizbetttemperatur [° C] 20 – 140

Schichtauflösung [µm] bis zu 20

Technologie
Fused Filament Fabrication (FFF)

Geeignete Materialien
Durchmesser 2,85 mm, offenes Filament System, gefüllte und ungefüllte Filamente

Druckköpfe
Druckkopf für Doppelextrusion mit austauschbaren Düsen (0,25 mm – 0,4 mm – 0,6 mm)

Ansprechpartner: M.Sc. Julia Utz

Telefon: +49 921 55 7483

Mail: julia.utz@uni-bayreuth.de

3-D-Drucker FFF | Polymer Engineering Bayreuth

Maximaler Bauraum [mm] 128 x 120 x 130

Schichtdicke [µm] 25-200

Umfeldtemperatur [° C] 18-28

Druckgeschwindigkeit [mm/h] 120

Technologie
UV-LED DLP, Wellenlänge 385 nm

Geeignete Materialien
W2P Freigegebene Materialien, UV-härtende Systeme

Ansprechpartner: M.Sc. Nico Geis

Telefon: +49 921 55 7518

Mail: nico.geis@uni-bayreuth.de

3-D-Drucker DLP | Polymer Engineering Bayreuth

WEITERE AUSSTATTUNG UND TECHNIKA