Weitere Verarbeitungs­verfahren

Weitere Verfahren entdecken und zusammen mit uns entwickeln

Über unser Netzwerk haben wir Zugriff auf viele weitere Verfahren wie das Elektrospinnen von Polymeren. Zudem entwickeln wir uns ständig weiter und erarbeiten mit Partnern als auch Anlagenherstellen neue Technologien im Bereich der polymeren Werkstoffe.

Ansprechpartner: M.Sc. Tobias Standau
Telefon: +49 921 55 7440
Mail: tobias.standau@uni-bayreuth.de

Maximale Spannung [kV] 60

Maximale Durchflußrate [ml/min] 2,56

Eigenschaften
Bis zu 4 Düsen gleichzeitig nutzbar

Standort: Universität Bayreuth

Ansprechpartner: M.Sc. Tobias Standau

Telefon: +49 921 55 7440

Mail: tobias.standau@uni-bayreuth.de

Maximale Gitter-Elektroden Spannung [kV] 12,5

Maximale Corona Nadel-Elektroden Spannung [kV] 35

Ansprechpartner: M.Sc. Tobias Standau

Telefon: +49 921 55 7440

Mail: tobias.standau@uni-bayreuth.de

Standort: Universität Bayreuth

Coronaladegerät | Polymer Engineering Bayreuth

Die Flachbett-Kaschierpresse im Labormaßstab ist eine Doppelbandpresse mit integrierter Kontaktheizung und Kühlung. Die zu kaschierenden Materialien werden dabei schonend erwärmt. Durch die Länge der Heizzone ergibt sich eine relativ lange Verweilzeit in der Kaschierpresse, was zu einer optimalen Verklebung mit hohen Haftwerten führt. Unmittelbar nach der Heizzone kann das Kaschiergut mit den Kalanderwalzen verpresst oder auf eine gewünschte Endstärke kalibriert werden. Um diesen Verbund zu stabilisieren, wird das Kaschiergut noch innerhalb der Kaschieranlage abgekühlt. Durch den flachen Durchlauf und der präzisen Höhenverstellung können auch feste Platten bis zu einer Materialstärke von 15 mm kaschiert werden.

Kaschieranlage RPS-L 600
Arbeitsbreite [mm| max. 580

Durchlauf-Geschwindigkeit [m/min| 0,5 – 7

Druck Kaschierwalze [N/cm²| 0 – 40

Presswalzengummierung [Shore A| ca. 70

Niveaueinstellung [mm| – 3 bis + 5

Höhenverstellung [mm| 0 – 25

Heizungen, je 2 für
Ober- und Unterheizungen [Regelzonen] 4

Kontinuierliche Betriebstemperatur
der Maschine (Heizung) [°C] max. 200

Kurzzeitige Betriebstemperatur
der Maschine (Heizung) [°C] max. 230

Verarbeitungstemperaturen [°C] bis 400

Kühlung oben und unten Kühlwasser

 

Standort: Universität Bayreuth

Ansprechpartner: Markus Schirmer

Telefon: +49(0)921 55 74 80

Mail: markus.schirmer@uni-bayreuth.de

Kaschieranlage | Polymer Engineering Bayreuth

WEITERE AUSSTATTUNG UND TECHNIKA

Deutsch